FDM Veranstaltungen

Veranstaltungen zum Forschungsdatenmanagement

Auf dieser Webseite informieren wir Sie über anstehende Veranstaltungen für verschiedene Events im Bereich Forschungsdatenmanagement. Die Universitätsbibliothek biete regelmäßige Veranstaltungen der Veranstaltungsreihen "Forschungsdatenmanagement in Anträgen", "Einführung von Datenmanagementplänen in RDMO" und "Einführung ins Forschungsdatenmanagement" an.


Aktuelle Angebote

Tue
09
Jul

Forschungsdatenmanagement leicht gemacht : ein praxisorientierter Kurs für Promovierende und Postdocs

09:00 - 16:00 Uhr | Workshop | In Präsenz | für Wissenschaftler:innen

Tue
03
Sep

Forschungsdatenmanagement leicht gemacht : ein praxisorientierter Kurs für Promovierende und Postdocs

09:00 - 16:00 Uhr | Workshop | In Präsenz | für Wissenschaftler:innen

Fri
13
Sep

Workshop "Forschungsdatenmanagement in Anträgen"

09:00 - 12:30 Uhr | Workshop | In Präsenz | für Wissenschaftler:innen


Hinweise zu Veranstaltungen

Die Workshops finden, wenn keine aktuellen Termine bestehen, auf Anfrage statt. Gern gehen wir dabei auch auf Ihre individuellen Bedarfe zu den Kursen ein.


Themenauswahl

Forschungsdatenmanagement in Anträgen

Ziel des Workshops "Forschungsdatenmanagement in Forschungsanträgen" ist es Grundlagen und zentrale Konzepte im Forschungsdatenmanagement zu vermitteln, sodass Teilnehmer:innen in der Lage sind für Forschungsanträge die wichtigsten Begriffe, Konzepte und Einstiegspunkte für die weitere Recherche und Planung zu kennen. Darüber hinaus werden Ansprechpartner:innen, zentrale Infrastruktur sowie Hinweise für einzelne Forschungsanträge vermittelt. Hinweis: Eine ausführliche Einführung in den Themenkomplex Forschungsdatenmanagement mit mehr Praxisbezug ist in Planung. Dieser Workshop dient daher lediglich als Einstiegspunkt für die eigene weitere Recherche.

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an Einsteiger:innen im Forschungsdatenmanagement, die planen einen Forschungsantrag zu schreiben.

Einführung von Datenmanagementplänen in RDMO

Die Universitätsbibliothek stellt mit RDMO ein webbasiertes Tool zur Verfügung, mit dem Sie den Umgang mit Ihren Forschungsdaten planen können. Vor allem bei der Beantragung neuer Forschungsprojekte ist eine solche Planung hilfreich, um Anforderungen der Fördermittelgeber und unerwartete Kosten zu erfassen. Die kürzlich von der DFG veröffentlichte Checkliste zum Umgang mit Forschungsdaten enthält neue Hilfestellungen für Antragstellende. Mithilfe des Werkzeugs RDMO können Sie in einem allgemeinen oder fachspezifischen Fragebogen das Forschungsdatenmanagement planen.

Einführung ins Forschungsdatenmanagement

Hinter dem Begriff Forschungsdatenmanagement (FDM) verbergen sich grundlegende Methoden, Tools und Services, um Ihre wertvollen digitalen Daten über alle Phasen Ihres Forschungsprojektes hinweg – von der Planung bis zur Langzeitarchivierung – sicher zu handhaben und gut dokumentiert aufzubewahren. In dem Workshop erhalten Sie eine praxisorientierte, disziplinübergreifende Einführung in die Grundlagen des FDM. Ziel ist, dass Sie anhand Ihres aktuellen Forschungsvorhabens lernen, Ihr FDM aktiv zu planen und zu dokumentieren.