GVK und GVK PLUS

Was finde ich im Gemeinsamen Verbundkatalog?

Im frei zugänglichen Gemeinsamen Verbundkatalog (GVK) werden die Bestände von über 1.000 wissenschaftlichen Bibliotheken in zehn deutschen Bundesländern durchsucht. In der dabei durchsuchten Datenbank K10plus sind über 226 Millionen Datensätze nachgewiesen.

Finden sich bei der Recherche im Bestand der UB Rostock keine oder nur wenige Publikationen, ist es möglich, die Recherche im GVK auf alle Verbundbibliotheken auszudehnen und passende Literatur per Fernleihe nach Rostock zu bestellen.

Führt eine Suche im GVK zu keinem Ergebnis, wird eine Recherche in der Metasuchmaschine VFL (Verbundübergreifende Fernleihe) angeboten. Sie dient der Suche in den Verbundkatalogen der übrigen sechs Bundesländer und ermöglicht die Fernleihbestellung von im GVK nicht nachgewiesenen oder bestellbaren Medien.

Im GVK sind Aufsatzkopien aus elektronischen Zeitschriften und Teilkopien aus E-Books per Fernleihe bestellbar. Sofern eine der daran beteiligten Bibliotheken die gewünschte Kopie liefern kann, wird im GVK in der Titelanzeige zur elektronischen Zeitschrift oder zum E-Book die Schaltfläche "Kopiebestellung" angezeigt.