Open Access

DEAL Springer Nature

Die DEAL-Projektgruppe hat mit Springer Nature einen Dreijahresvertrag abgeschlossen, dem die Universität Rostock beigetreten ist. Bei Publikation in einem hybriden Journal ist die Veröffentlichung als Open Access freiwillig, aber als Standard voreingestellt. Wesentliche Regelungen werden im FAQ des Projektes DEAL erklärt.

Neben dem lesenden Zugriff auf das gesamte Zeitschriftenportfolio von Springer Nature (außer Nature-Zeitschriften, Magazine und technische Fachzeitschriften) rückwirkend bis 1997 gelten für die Publikation in Springer Nature-Journals folgende Bedingungen:

Hybride Open Access-Publikation in subskriptionsbasierten Journals ("Open Choice")

Die Kosten für die Open Access-Stellung einer Veröffentlichung in einem subskriptionsbasierten Journal werden bei Einhaltung der folgenden Bedingungen durch die mit Springer Nature vereinbarte Zahlung ("publish and read-fee") finanziert, für Sie entstehen damit keine zusätzlichen Kosten:

  1. Der Corresponding Author muss forschendes oder lehrendes Mitglied der Universität Rostock sein. Im Falle der Zugehörigkeit zu mehreren Forschungseinrichtungen ist eine Primary Affiliation (Hauptaffiliation) anzugeben. Das ist diejenige Einrichtung, an der die Forschungsleistung maßgeblich erbracht worden ist. Die Publikation wird dieser Einrichtung dann auch finanziell zugeordnet.
  2. Vom Vertrag erfasst sind Research Articles (= Original Paper, Review Paper, Brief Communication) und Non-Research Articles (= Editorial Notes, Book Reviews, Letters, Reports (ausgenommen: Non-Research Articles in Facharztzeitschriften [siehe Titelliste]) 
  3. Die Publikation wurde am 01.01.2020 oder später online veröffentlicht (online publication date). Publikationen, die bereits vorher veröffentlicht wurden, werden nicht durch den Vertrag erfasst.

Hinweise für AutorInnen

Leitfaden für AutorInnen

Publikation in Springer Nature Gold Open Access-Zeitschriften (echtes Open Access)

  1. Der Corresponding Author muss forschendes oder lehrendes Mitglied der Universität Rostock sein. Im Falle der Zugehörigkeit zu mehreren Forschungseinrichtungen ist eine Primary Affiliation (Hauptaffiliation) anzugeben. Das ist diejenige Einrichtung, an der die Forschungsleistung maßgeblich erbracht worden ist. Die Publikation wird dieser Einrichtung dann auch finanziell zugeordnet.
  2. Berechtigte Artikeltypen: Research Articles (= Original Paper, Review Paper, Brief Communication)
  3. Bei Veröffentlichung in echten Open Access-Journals (online Veröffentlichung ab 01.08.2020) erhalten AutorInnen 20% Rabatt auf die APC (nicht für Nature Communications und Scientific Reports). Die Rechnungslegung erfolgt an die Universitätsbibliothek. Publikationen, die vorher bereits erschienen sind, fallen nicht unter den Vertrag. Hierfür haben wir aber einen Rabattvertrag mit BMC/SpringerOpen abgeschlossen, der 15% Rabatt vorsieht. Sie können bei Einhaltung der Förderbedingungen bis dahin die Kostenübernahme durch den Open Access-Publikationsfonds beantragen.

Hinweise für AutorInnen

Leitfaden für AutorInnen