Filmabend im Universitätsarchiv am 23. Mai 2024: „Tadellöser & Wolff“ (ZDF-Fernsehfilm, 1975, Teil 2)

Am 23. Mai 2024 zeigen wir den 2. Teil des ZDF-Fernsehfilms ‚Tadellöser & Wolff‘ (1975) im Rahmen unserer Filmabende im Universitätsarchiv. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman des Rostocker Schriftstellers Walter Kempowski.

Inhalt: Vater Karl kommt als Oberleutnant auf Fronturlaub nach Hause. Er findet in der Wohnung überall Pfeifen herumliegen, Requisiten des neuen Mannes im Haus: Der Däne Sörensen. Ulla verliert nach der Heirat mit Sörensen die deutsche Staatsbürgerschaft und verlässt mit ihrem Mann Deutschland. Im Mai 1943 wird Sohn Robert eingezogen, Walter kommt zu den Flakhelfern. Im Oktober erhält der Vater ein letztes Mal Fronturlaub, der allerdings von der Sorge um den inzwischen kriegsgefangenen Robert und um das tägliche Brot überschattet ist. Im Februar 1945 wird Walter zur kasernierten Hitlerjugend eingezogen. Walter gelingt es, durch die Fronten zu pirschen. Wie durch ein Wunder erwischt er einen Zug, der ihn auf dem Trittbrett bis nach Rostock befördert. Dort hofft und wartet man auf die Engländer.

 

Datum: 23. Mai 2024 (Donnerstag)
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Veranstaltungsort: Universitätsarchiv Rostock, Schatzkammer, Universitätsplatz 1 (Universitätshauptgebäude),18055 Rostock

Wir freuen uns auf viele interessierte Filmliebhaber:innen!