Wiederaufnahme des Mahnverfahrens ab dem 1. Juli

Sehr geehrte Nutzerinnen, sehr geehrte Nutzer,

ab Mittwoch, den 1. Juli 2020, werden auf überfällige Medien (inklusive Fernleihen) wieder Gebühren erhoben.

Seit Mitte März 2020 waren die Mahnstände der entliehenen Titel „eingefroren“. Dies bedeutet: Haben Sie beispielsweise bereits im März vor der Schließung der Universitätsbibliothek eine 1. gebührenpflichtige Mahnung (Gebühren: 2 Euro) auf den überfälligen Titel erhalten, wird nun die 2. gebührenpflichtige Mahnung (Gebühren: zuzüglich 3 Euro) versendet.

Ab dem 1.  Juli 2020 können Sie auch wieder mit Bargeld an den entsprechenden Zahlstellen bezahlen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Dezernat Benutzung und Information


Zurück