Lange Nacht der (aufgeschobenen) Hausarbeiten am 7. Februar bis 5 Uhr des folgenden Tages

Programm:

Workshop „Kenne Deine Rechte - Überleben im Prüfungsdschungel“ (15:00 Uhr im Raum 011)
In diesem Workshop willen wir generelle Fragen zur Organisation von Prüfungen, Rechten und Pflichten von Studierenden, aber auch Dozierenden klären. Und wenn alles mal schief gelaufen ist? Lass den Kopf nicht hängen! Auch dafür gibt es Möglichkeiten und Wege, die genommen werden können: von Gegenvorstellung bis Widerspruch. Du bist nicht allein!

Workshop Crashkurs Citavi (17:00 Uhr im Raum 013)
Das 1×1 der Literaturverwaltung mit dem Programm Citavi. Besteht Dein Ordnungssystem bisher nur aus Klebezetteln und einzelnen Listen über Listen? – Dann hast du hier die Möglichkeit Struktur in das Chaos zu bringen und die Basics im Umgang mit Citavi zu lernen.

Workshop Chill your brain! (18:30 Uhr im Raum 011)
Yoda ist ein Meister der Ruhe selbst. Willst auch Du das werden? Dann komm zu diesem Kurs, in dem einige Entspannungsübungen und ein paar Tipps zur Stressreduktion gegeben werden.

Einführungskurs LaTeX (18:30 Uhr im Raum 013)
Für die MINT-Studiengänge unabdingbar, aber auch für Geisteswissenschaftler*innen durchaus interessant: das Textverarbeitungsprogramm LaTeX. Lerne hier die Grundbefehle kennen und lege eine Vorlage für Deine nächste (Haus)arbeit an.

Workshop „SPSS macht SPaSS!“ (20:00 Uhr im Raum 013)
SPSS ist eine führende Statistiksoftware, mit der Ihr schnell und einfach Datensätze auswerten könnt. Mit dieser kleinen Einführung werdet Ihr merken: SPSS macht SPaSS!

Energizer zur Geisterstunde (22:00 Uhr und 24:00 Uhr im Raum 011)
Schon müde, aber eigentlich möchtest Du noch weiterarbeiten?
Dann mach doch einfach mal eine Pause und sammle frische Energie, danach fühlst Du Dich wieder fit!

Rückengymnastik (immer zur vollen Stunde von 17:00 bis 23:00 Uhr im Raum 011)
Welches Körperteil leidet am meisten unter stundenlangem Sitzen an Schreibtisch und Computer? – Richtig, der Rücken. Deshalb möchten wir auch dieses Jahr wieder einen Rückenkurs anbieten, um die eingerosteten Knochen wieder in Bewegung zu bringen.

Kinderbetreuung (nach individueller Absprache im KESS-Raum)
Falls Studierenden mit Kind eine Betreuungsmöglichkeit für die Veranstaltung fehlt, besteht die Möglichkeit das Familienbüro, insbesondere Frau Ariane Sennewald, zu kontaktieren, um gemeinsam eine Betreuung zu organisieren.

Außerdem:

AStA-Stand ab 15:00 Uhr

Kaffee, Tee und Snacks all night long: Bringt gerne Eure eigene Tasse mit!

Abendsuppe um 20:00 Uhr - 2 zur Auswahl, vegan



 

 


Zurück