Zugriff von zu Hause

Zugriff von zu Hause

Alle Angehörigen der Universität Rostock können sich von zu Hause in das Rostocker Universitätsnetz einwählen und die von der Universitätsbibliothek angebotenen elektronischen Ressourcen nutzen.

Prinzipiell gibt es dafür 2 Möglichkeiten:

Einwahl via Anwendungsserver des ITMZ


Vorteil:  eine sehr schnelle Verbindung zum Internet!
Nachteil: nur die auf dem Anwendungsserver installierten Applikationen stehen zur Verfügung.

Angehörige der Universität, die über ein Nutzerkennzeichen verfügen, können sich mit einem der Anwendungsserver des ITMZ verbinden und die dort installierten Anwendungen (u.a. Office-Pakete) nutzen. Die Speicherung von Daten auf dem zentralen Benutzer-Home-Directory (Laufwerk R:) möglich. Eine Verbindung zum Anwendungsserver ist per Remotedesktopverbindung oder über Schnellzugriff per Webbrowser möglich.

Information des IT- und Medienzentrums zur Nutzung der Anwendungsserver

Einwahl via VPN-Client (virtual private network)


Vorteil: Sie können alle Applikationen auf Ihrem Rechner nutzen.
Nachteil: langsame Verbindung zum Internet (z.B. DSL)!

Für mehr Informationen besuchen Sie die Seite des ITMZ der Universität Rostock.

 

Darüber hinaus bieten einige Plattformen eine direkte Anmeldung über den zentralen Anmeldedienst der Universität Rostock an. Im Datenbank-Infosystem (DBIS) finden Sie eine Übersicht über die verfügbaren Angebote.

Zentralen Anmeldedienst der Universität Rostock nutzen

Einige Plattformen bieten einen Zugang zu lizenzierten elektronischen Angeboten (Datenbanken, Zeitschriften oder E-Books) über den zentralen Anmeldedienst der Universität Rostock an. Auf der Anbieterseite können Sie sich dazu mit Ihrem Nutzerkennzeichen und Passwort der Universität Rostock anmelden.

 

Die Anmeldung bei den jeweiligen elektronischen Angeboten erfolgt über die Institution, diese wählt man meist aus einer Liste möglicher Einrichtungen aus (z.B. Universitätsbibliothek Rostock, Universität Rostock ggf. Vorauswahl „German Higher Education and Research“ oder „Deutschland [DFN-AAI]“).

Anschließend werden Sie automatisch zum zentralen Anmeldedienst der Universität Rostock weitergeleitet, der das Shibboleth-Verfahren nutzt. Haben Sie sich dort erfolgreich mit Ihrem Nutzerkennzeichen der Universität Rostock authentifiziert, erhalten sie Zugriff auf die lizensierten Inhalte und werden zum Anbieter der Ressourcen zurückgeleitet.

 

Die Abmeldung von einer Shibboleth Sitzung erfolgt automatisch nach einer vorgegebenen Zeit nach Schließen des Browsers (aller Fenster). Leider ist kein aktives Logout durch den Nutzer vorgesehen. Deshalb sollte nach der Nutzung an öffentlichen Rechner, nach Abschluss der Sitzung der Browsercache (und damit auch die Shibboleth-daten) gelöscht werden:

  • Mozilla Firefox: Chronik löschen über die Tastenkombination: "Strg" + "Shift-Taste" + "Entf"
  • Internet Explorer: Browserverlauf löschen über die Tastenkombination: "Strg" + "Shift-Taste" + "Entf"