Ausleihen von Büchern

Vorgehensweise

Sie können die ausleihbaren Medien an den Ausleihtheken von den MitarbeiterInnen verbuchen lassen oder selbstständig an den Geräten zum Selbstausleihen. Für das Ausleihen von Medien benötigen Sie den Bibliothekausweis (MitarbeiterInnen der Universität Rostock und Privatpersonen) oder den Studierendenausweis und das dazugehörige Passwort. Die Leihfrist beträgt in der Regel 4 Wochen. Sie kann bis zu 10 mal verlängert werden.

Gerät zum Selbstausleihen

Die Universitätsbibliothek besitzt drei Geräte zum Selbstausleihen, einen in der Fachbibliothek Bildung, Geschichte und zwei weitere in der Campusbibliothek Südstadt. Für das Ausleihen benötigen Sie den Bibliothekausweis (MitarbeiterInnen der Universität Rostock und Privatpersonen) oder den Studierendenausweis und das dazugehörige Passwort. Achtung: Beim Passwort für den Selbstverbucher können nur Buchstaben und Ziffern verwendet werden.

Eine Anleitung für die Benutzung der Geräte finden Sie in der Kurzanleitung. Die einzelnen Schritte der Ausleihe sind während des gesamten Ausleihvorgangs auf dem Touchscreen abgebildet. Sollten dennoch Fragen oder Probleme auftreten, wenden Sie sich an die MitarbeiterInnen der Servicetheken.

 

Ausleihbestand

Ausleihbare Medien sind in Discovery als "Freihand" beschrieben, in unserem Katalog als "Ausleihbar" gekennzeichnet.

Magazinbestände, die ausleihbar sind, können über Discovery oder den Katalog bestellt werden. Erfahren Sie mehr auf unserer Magazinseite.

Verschiedenfarbige Etiketten weisen darauf hin, ob Medien auleihbar sind. Etiketten folgender Farben können am Selbstverbucher oder direkt an der Ausleihtheke entliehen werden:

Beispiele

Lesesaalbestand/Präsenzbestand

Unser Lesesaalbestand/Präsenzbestand soll allen NutzerInnen zur Verfügung stehen und ist grundsätzlich nicht ausleihbar. Zum Präsenzbestand zählen alle Zeitschriften, Loseblattausgaben, Normen sowie ein Großteil des bibliographischen Apparates. Auch die Titel der Semesterapparate sind für die Dauer der Aufstellung von der Ausleihe ausgenommen. Von den Titeln der Lehrbuchsammlung existiert neben den ausleihbaren Exemplaren ein Präsenzexemplar.

In Discovery und dem Katalog sind Präsenzexemplare durch einen Ausleihstatus „Benutzung in den Bibliotheksräumen“ ausgewiesen.

Magazinbestände, die Präsenzbestand sind, können über Discovery oder den Katalog bestellt werden. Erfahren Sie mehr auf unserer Magazinseite.

Folgende Etiketten kennzeichnen den Lesesaalbestand/Präsenzbestand:

Beispiele

Keine Online-Bestellung möglich

Für nicht online bestellbare Literatur wenden Sie sich bitte an die MitarbeiterInnen an den Servicetheken. Die Bestellung wird dort ausgelöst. Voraussetzung ist ein gültiger Bibliotheksausweis.

Vor Ort wird der Leihschein zur Bestellung ausgefüllt.

Beispiel