Ringvorlesung

Ringvorlesung

Bibliotheken, Archive, Museen – Einführung in die Institutionen der Erinnerungskultur

Seit dem Wintersemester 2013/2014 bietet die Universitätsbibliothek Rostock in Kooperation mit dem Universitätsarchiv Rostock und der Wossidlo-Forschungsstelle für Europäische Ethnologie eine Veranstaltungsreihe an, die den Titel „Einführung in die Institutionen der Erinnerungskultur“ trägt. Das Angebot besteht dabei zunächst aus einer Ringvorlesung, die jeweils im Wintersemester stattfindet und in der unterschiedliche Institutionen vorgestellt werden. Ergänzt wird die Vorlesung durch ein Blockseminar im Sommersemester, in dem die Teilnehmer:innen unter einem bestimmten inhaltlichen Schwerpunkt vor Ort in den praktischen Kontakt mit den Einrichtungen gebracht werden.

Die Veranstaltungsreihe verfolgt dabei das vorrangige Ziel, auf die Vielfalt (über-)regionaler Kultureinrichtungen und -projekte aufmerksam zu machen, deren Aufgabenfeld in der Bewahrung und Aufarbeitung von Erinnerung und Erinnerungskultur liegt und diese Einrichtungen auch selbst zu Wort kommen zu lassen.

Im Wintersemester 2021/22 widmet sich die Ringvorlesung dem Themenfeld "Rund ums Buch". Dazu werden Praktiker:innen u.a. aus Bibliotheken, Verlagen, dem Buchhandel oder verschiedenen anderen Bereichen der Kulturarbeit aus ihren Institutionen berichten und einen Einblick in ihren Arbeitsalltag geben.

Organisatorische Hinweise

Die vorrangige Zielgruppe der Veranstaltungen sind Studierende der Philosophischen und Theologischen Fakultät der Universität Rostock im Bachelor, die mit einer Teilnahme an der Ringvorlesung (+ Klausur) sowie an dem Blockseminar (+ Praktikum) insgesamt 12 Leistungspunkte im Interdisziplinären Wahlbereich erwerben können. Es ist auch möglich, nur einen Teil des Moduls (Ringvorlesung oder Blockseminar) zu belegen, dann können bei erfolgreicher Teilnahme 6 Leistungspunkte gutgeschrieben werden.

Eine genaue Modulbeschreibung finden Sie auf den Seiten 19–20 im IDWB-Modulkatalog auf der Website der Philosophischen Fakultät.

Lehramtsstudierenden kann nach erfolgreicher Absolvierung der Veranstaltung ein Zertifikat in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung ausgestellt werden.  

Grundsätzlich richtet sich die Ringvorlesung aber an alle Interessierten: Im Wintersemester 2021/22 ist eine Teilnahme nur für Mitglieder der Universität Rostock und per vorheriger Anmeldung möglich.

Ort / Zeit: Die Ringvorlesung findet im Wintersemester 2021/22 immer mittwochs von 15:15-16:45 Uhr im Hörsaal 218 des Universitätshauptgebäudes statt (Universitätsplatz 1). Die Anmeldung erfolgt per StudIP oder per E-Mail.

Bei Fragen und Rückmeldungen wenden Sie sich gerne an die Koordinatorin der Ringvorlesung, Frau Annika Bostelmann unter .

Termine für das Wintersemester 2021/2022

Datum

Titel

Referent:in

13.10.2021

Bibliotheken, Archive, Museen – Einführung in die Institutionen der Erinnerungskultur

Annika Bostelmann (Universitätsbibliothek Rostock)

20.10.2021

Bibliothek im Wandel aus der Sicht eines MINT-Fachreferenten

Erik Schreiber (Universitätsbibliothek Rostock/Patent- und Normenzentrum)

27.10.2021

Die Öffentlichen Bibliotheken auf dem Weg zum Dritten Ort

Martina Bade (Stadtbibliothek Rostock)

03.11.2021

Kulturgüter ins Netz! Bibliotheken und Digitalisierung

Karsten Labahn (Universitätsbibliothek Rostock)

10.11.2021

Das Problem mit den Büchern. Warum Museen nicht nur Bücher ausstellen können

Steffen Stuth (Kulturhistorisches Museum Rostock)

17.11.2021

Wie ein Buch entsteht – 190 Jahre Hinstorff Verlag

Eva Maria Buchholz (Hinstorff-Verlag)

24.11.2021

Gibt es eigentlich schlechte Bücher?

Evelyn Röwekamp (Thalia-Buchhandlung Rostock)

01.12.2021

Ist es nicht längst im Internet? - Aufgaben und Arbeitsweisen der Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern Günther Uecker

Gritt Brosowski (Landesbibliothek Mecklenburg-Vorpommern Günther Uecker)

08.12.2021

Der Schatz aus dem Schrank - die historischen Musikalien der Schweriner Schloßkirchengemeinde

Susanne Gerhard (Ev.-Luth. Schloßkirchengemeinde Schwerin)

15.12.2021

Das Literaturhaus Rostock: ein freier Kulturträger mit überregionaler Ausstrahlung. Autor*innenbegegnungen, Leseförderung, Literarisches Schreiben in Präsenz und virtuell – vor welchen Aufgaben steht zeitgemäße Literaturvermittlung?

Ulrika Rinke / Juliane Foth / Agnieszka Nyenhuis (Literaturhaus Rostock)

05.01.2022

Hauptsache Buchstaben: Vom Nutzen und Nachteil freier Kulturarbeit für das Leben

Anne Blaudzun (Texterin/Lektorin Rostock)

12.01.2022

Fortsetzungsgeschichten und Lieferungsromane. Von der Journalliteratur, der Kolportage und dem Feuilleton zum Buch

Lutz Hagestedt (Institut für Germanistik / Universität Rostock)

19.01.2022

5.000 Jahre Mediengeschichte – im Netz und vor Ort. Erinnerung bewahren und vermitteln

Stephanie Jacobs (Buch- und Schriftmuseum Leipzig)

26.01.2022

Von der Inkunabel zum Pressendruck – Buchdruckgeschichte mit Aha-Effekten

Antje Theise (Universitätsbibliothek Rostock)

Ansprechpartnerin

Annika Bostelmann
  • Koordinatorin der Ringvorlesung