Ringvorlesung

Ringvorlesung

Blockseminar: Spuren historischer Buchkultur in Mecklenburg-Vorpommern

Seit dem Wintersemester 2013/2014 bietet die Universitätsbibliothek Rostock in Kooperation mit dem Universitätsarchiv Rostock und der Wossidlo-Forschungsstelle für Europäische Ethnologie eine Veranstaltungsreihe an, die den Titel „Einführung in die Institutionen der Erinnerungskultur“ trägt. Das Angebot besteht dabei zunächst aus einer Ringvorlesung, die jeweils im Wintersemester stattfindet und in der unterschiedliche Institutionen vorgestellt werden. Ergänzt wird die Vorlesung durch ein Blockseminar im Sommersemester, in dem die Teilnehmer:innen unter einem bestimmten inhaltlichen Schwerpunkt vor Ort in den praktischen Kontakt mit den Einrichtungen gebracht werden.

Die Veranstaltungsreihe verfolgt dabei das vorrangige Ziel, auf die Vielfalt (über-)regionaler Kultureinrichtungen und -projekte aufmerksam zu machen, deren Aufgabenfeld in der Bewahrung und Aufarbeitung von Erinnerung und Erinnerungskultur liegt und diese Einrichtungen auch selbst zu Wort kommen zu lassen.

Das Seminar im Sommersemester 2022 widmet sich dem Thema „Spuren historischer Buchkultur in Mecklenburg-Vorpommern“. In verschiedenen Workshops, Vorträgen und Exkursionen begeben sich die Seminarteilnehmer:innen dabei auf eine Reise in die vielfältige Welt der historischen (Buch-)kultur in unserem Land und erhalten einen Einblick in ganz unterschiedliche Institutionen und Themenfelder.

Organisatorische Hinweise

Die vorrangige Zielgruppe der Veranstaltungen sind Studierende der Philosophischen und Theologischen Fakultät der Universität Rostock im Bachelor, die mit einer Teilnahme an der Ringvorlesung (+ Klausur) im Wintersemester sowie an dem Blockseminar (+ Praktikum) im Sommersemester insgesamt 12 Leistungspunkte im Interdisziplinären Wahlbereich (IDWB) erwerben können. Grundsätzlich steht die Veranstaltung allen Interessierten offen. Lehramtsstudierende können nach erfolgreicher Absolvierung der Veranstaltung ein Zertifikat in Kooperation mit dem Zentrum für Lehrerbildung erwerben.

Eine genaue Modulbeschreibung finden Sie auf den Seiten 6-12 im IDWB-Modulkatalog auf der Website der Philosophischen Fakultät.

Die Anmeldung für das Seminar erfolgt per E-Mail an: . Die Teilnahme ist auch für einzelne Teile des Programms möglich; auch in diesem Fall wird um eine Anmeldung per E-Mail gebeten.

Bei Fragen und Rückmeldungen wenden Sie sich gerne an die Koordinatorin der Ringvorlesung, Frau Annika Bostelmann unter .

Programm für das Sommersemester 2022

Datum

Uhrzeit

Titel

Referent:in

16.05.2022

10:00-12:00 Uhr

Workshop: Mecklenburgische Buchkultur in den Beständen der UB Rostock (Ort: Seminarraum Sondersammlungen der Universitätsbibliothek Rostock, Altbettelmönchstr. 4)

Christiane Michaelis (Rostock)

31.05.2022

17:15-18:45 Uhr

„Familienuniversität“ der Frühen Neuzeit versus „Leistungsuniversität“ der Moderne? Die Rostocker Theologen Quistorp des 17. und 18. Jahrhunderts im Spiegel ihrer Familienbibel – Vortrag in der Reihe „Kultur im Kloster“ (Ort: Kulturhistorisches Museum Rostock)

Dr. Peter A. Heuser (Bonn)

01.06.2022

09:15-12:45 Uhr

Workshop: Materielle Kultur und Erinnerungskultur. Die Rostocker Theologen Quistorp des 17. und 18. Jahrhunderts im Spiegel ihrer Familienbibel von 1614/15 (Ort: Seminarraum UB Rostock, Schwaansche Str. 3b)

Dr. Peter A. Heuser (Bonn)

29.06.2022

13:00–17:00 Uhr

Workshop: Die Ausstellung als Spitze des Eisbergs. Bestandserhaltung im Museum (Ort: Kulturhistorisches Museum Rostock)

Steffen Stuth, Brigitte Reichel (Rostock)

Juli 2022

 

Exkursion: Buchkultur in Mecklenburg-Vorpommern; Ziele: Buchdruckmuseum Krakow am See und Fritz-Reuter-Literaturmuseum in Stavenhagen

Annika Bostelmann, Jonathan Bengsch (Rostock)

Ansprechpartnerin

Annika Bostelmann

Annika Bostelmann


Tel.: +49 381 498-8700

  • Koordinatorin der Ringvorlesung