Projekt "Digitale Lehre an der Universität Rostock"

Das Projekt wird hauptsächlich durch zwei Institutionen getragen: Das landesweite Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZLB) und die Universitätsbibliothek Rostock (UB). Ziel des Kooperationsprojektes ist die Entwicklung und die Anwendung digitaler Lehr- und Lernkonzepte mit dem Schwerpunkt Lehrer*innenbildung. Dazu werden digitale Fachkonzepte entwickelt, die fachübergreifend in Studium und Referendariat angewendet werden sollen und schließlich auch auf Studiengänge außerhalb des Lehramtsbereichs übertragen werden können. Um das Projektziel zu erreichen, sollen Hochschullehrer*innen weitergebildet, innovative Lernkonzepte weiterentwickelt und die digitale Lehre in der Lehrer*innenbildung ebenso wie in den Fachwissenschaften gefördert werden.

Projektwebseite

Rostocker Onlinecampus

Förderung

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern

Projektlaufzeit

2019 - 2024

Aufgaben & Ziele der Universitätsbibliothek im Projekt "Digitale Lehre"

Aufgabe der Universitätsbibliothek ist es u. a. Studierenden, Lehrenden und Referendar*innen zur Thematik "Digitale Lehre" mittels der Vermittlung von Informationskompetenz zu qualifizieren. Des Weiteren werden zwei technologisch innovative Lernlabore zur Unterstützung der digitalen Lehre für Lehrende und Studierende der Universität sowie Referendar*innen errichtet. Langfristig ist eine nachhaltige Beschaffung und Bereitstellung digitaler Lehr- und Lernmaterialien sowie die Etablierung einer geeigneten Nutzerverwaltung für Referendar*innen und Referendarsausbilder*innen des Landes MV vorgesehen. Die jahrelangen Erfahrungen und Expertise in verschiedensten Arbeitsbereichen des Bibliothekswesens u. a. in der Bereitstellung digitaler Ressourcen & Nutzerverwaltung als landesweit größte Universitätsbibliothek leisten einen zukunftsträchtigen sowie nachhaltigen Beitrag in der Etablierung der digitalen Lehre an Bildungseinrichtungen im Land Mecklenburg-Vorpommern.

Arbeitspakete der Universitätsbibliothek

Arbeitspaket: Qualifizierung von Universitätsangehörigen und Referendar*innen

Ziel: Die Entwicklung, Durchführung und dauerhafte Implementierung eines Konzeptes zur Vermittlung von digitaler Informationskompetenz (Fähigkeit Informationen selbstorganisiert & problemlösungsorientiert effizient zu suchen, zu finden, zu bewerten und effektiv zu nutzen) für Universitätsangehörige und Referendar*innen. Hierzu sollen unterschiedliche Kursformate zur Vermittlung der Informationskompetenz entsprechende der Zielgruppen angeboten werden. Eine Grundlage bietet hierfür das folgende Arbeitspaket „Infrastrukturdienstleistungen“.

Arbeitspaket: Infrastrukturdienstleistungen

Ziel: Die Einrichtung zweier Lehr-Lernlabore zur Vermittlung und Anwendung der entwickelten Kursformate und Konzepte (s. Arbeitspaket „Qualifizierung von Universitätsangehörigen und Referndar*innen). Langfristig sollen diese von Universitätsangehörigen, Referendar*innen sowie deren Ausbilder*innen u. a. zur Vermittlung allgemeiner und fachspezifischer digitaler Lehr- Lernkonzepte benutzt werden.

Arbeitspaket: Bereitstellung digitaler Ressourcen

Ziel: Eine nachhaltige bedarfsgerechte Bereitstellung von Literatur und Information in digitaler Form mittels der Auswahl und Evaluation der entsprechenden Medien durch die Fachreferent*innen der Universitätsbibliothek. Hierzu gehört u. a.  der Erwerb & die Lizensierung digitaler Ressourcen mit dem Schwerpunkt Lehrer*innenbildung.

Arbeitspaket: Nutzerverwaltung und Authentifizierung

Ziel: Die Etablierung einer geeigneten Nutzerverwaltung für Referendar*innen und Referendarsausbilder*innen des Landes MV. Auf diese Weise haben sie als „externe Nutzergruppe“ Zugang zu den bereitgestellten digitalen Ressourcen  in allen Phasen der Lehrer*innenbildung (s. Arbeitspaket „Bereitstellung digitale Ressourcen“).

Projektpartner

Partner & Unterstützer*innen

IT- und Medienzentrum der Universität Rostock

https://www.itmz.uni-rostock.de/

Dr. Lutz Hellmig

(Praktische Informatik - Universität Rostock)

https://pidi.informatik.uni-rostock.de/pi-team/lutz-hellmig/

Prof. Dr. Roland Rosenstock

(Lehrstuhl für Praktische Theologie, Religions- und Medienpädagogik - Universität Greifswald)

https://theologie.uni-greifswald.de/lehrstuehle/lehrstuehle/rosenstock/

Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Rostock

https://www.uni-rostock.de/weiterbildung/

Hochschulforum Digitalisierung

https://hochschulforumdigitalisierung.de/

Ansprechpartner der Universitätsbibliothek

Dr. Sebastian Schick

Dr. Sebastian Schick


Tel.: +49 381 498-8604