Vortrag zum Schifffahrtsmuseum Rostock am 20. November

Unter dem Titel „Federleicht oder Tonnenschwer - Zeugnisse der maritimen Geschichte im Schiffbau- und Schifffahrtsmuseum Rostock“ wird Dr. Kathrin Möller, Leiterin des Schiffbau- und Schifffahrtsmuseums Rostock, am Mittwoch, den 20.11.2019 in der Ringvorlesung „Einführung in die Institutionen der Erinnerungskultur“ darüber berichten, wie die maritime Sammlung entstanden und gewachsen ist, was uns die Exponate heute noch erzählen können und wie die zukünftige neue Dauerausstellung aussehen wird.

Der Vortrag beginnt um 15:15 Uhr im Hörsaal 218 des Universitätshauptgebäudes, Universitätsplatz 1, 18055 Rostock. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!


Zurück zu allen Meldungen